Samstag, 23. September 2017

Review: Sulwhasoo Perfecting Cushion

Hey meine Lieben,
Cushion Foundation waren ja der neue Hype aus Asien in letzter Zeit.
Ich war zwar auch extrem neugierig auf die kleinen Dosen, habe aber erwt vor kurzem mein erstes Exemplar gekauft.
Ich bin ein großer Fan von BB Creams, deshalb wollte ich unbedingt mal diese Variante ausprobieren.
 
Für diejenigen, denen Cushion Foundations nichts sagt hier eine kurze Erklärung:
In der Dose wird ein Schwamm mit BB oder CC Cream aufgesaugt. So kann man das Produkt mit einem Pad auftragen.
Sie sind ziemlich beliebt wegen der kompakten Form und der einfachen Handhabung. Man kann sie überall hin mitnehmen ohne viel Dreck zu machen.

Als mein erstes Cushion Foundation habe ich mich für das Perfecting Cushion von der koreanischen Marke Sulwhasoo entschieden, da ich viieel positives darüber gelesen habe.
Ich habe mich total in die 2015 LE verliebt und sofort zugeschlagen als ich es vergünstigt gefunden hatte.
Jedes Jahr kooperiert nämlich Sulwhasoo mit einem Künstler um das Packaging für die Limited Edition zu kreieren. Das Produkt bleibt natürlich gleich wie in der Standard Packaging.

Soo jetzt zu den Informationen zum Produkt:
Die Dose ist in einem sehr schönem Design in den Farben Beige-Gold gehalten. Am Deckel befindet sich eine Pfingstrose mit goldenen Verzierungen. Es sieht sehr hochwertig aus und auch der Spiegel in der Innenseite des Deckels hat eine optimale Größe.
Die Foundation bzw BB Cream befindet sich unter einem zweiten inneren Deckel, welches das Produkt vorm Austrocknen bewahren soll. Außerdem kann man es nach dem Aufbrauchen mit einem Refill austauschen.

Genauso wie die bisherigen BB Creams soll diese hier Feuchtigkeit spenden, die Haut grundieren und glätten und mit SPF50/PA+++ die Haut vor schädlichen UV Strahlen schützen.

Die LE Versionen gibt es leider nur in zwei Farben. #21 Medium Pink und #23 Medium Beige. Wer einen helleren oder dunklen Hautton hat, dem würde ich empfehlen das Produkt in der Standard Verpackung zu kaufen. Da hat man nämlich mehr Auswahl.
Ich werde dieses Cushion überwiegend jetzt im Sommer verwenden wenn ich etwas gebräunt bin, sonst würde es auch mir nicht passen.

Der Auftrag vom Produkt war sehr angenehm. Das Pad nimmt eine ausreichende Menge an Produkt auf und verteilt es schön eben mäßig.. dabei verschluckt es kein einzigen Tropfen.
Den Duft würde ich als prudrig beschreiben. Es ist nicht zu stark parfümiert. Mir gefällt es.

Die Deckkraft ist überraschend gut. Eine Schicht lässt die Haut eben mäßig erscheinen. Wenn man es dünn auftragt, könnte man es sehr gut schichten. So kann man die Deckkraft aufbauen, ohne dass es zu auffällig und cakeky aussieht.
Das Produkt ist schön leicht, sodass man es nicht so stark auf der Haut spürt. Zu sehr ölhaltig ist es auch nicht. Man glänzt zwar etwas wie bei den meisten BB Creams aber es fühlt sich nicht feucht oder klebrig an auf der Haut. Wer ein mattes Finish möchte, kann mit einem Puder setten. Ich finde diesen strahlenden Look sehr schön, besonders jetzt im Sommer.

Den Sulwhasoo Perfecting Cushion kostet in der Standard Verpackung knapp 40 USD. Die LE Variante variieren je nach Anbieter zwischen 30-50USD.

Beim Kauf sollte man jedoch auf etwas achten! Neben der Standard Perfecting Cushion bietet Sulwhasoo noch das Perfecting Cushion Brightening. Diese Version, lässt die Haut mehr glänzen, spendet mehr Feuchtigkeit und lässt die Haut heller erscheinen.

Kommen wir nun zu meinem Fazit:
Ich bin sehr begeistert von diesem Produkt. Die Haltbarkeit war auch super. Da es mein erstes Cushion Foundation ist und ich keine Vergleichs Möglichkeit habe, wollte ich etwas qualitativ hochwertiges kaufen. Sozusagen aus dem "High-End" Bereich.. Ich muss sagen, ich hab noch nie so viel für Kosmetik ausgegeben und mein Herz hat da zum teil geweint aber zum anderen Teil hatte ich ne riesen Vorfreude hehe.
Auch wenn es teuer ist, ist es sein Geld wert.
Ich bin sehr froh dass es nun zu einen meiner Schätze gehört und hoffe, dass es nicht so schnell aufgebraucht wird obwohl ich nen Refill besitze.

Auch wenn mein letztes Produkte Review ziemlich lange her ist hoffe ich, dass euch dieser Post gefallen hat. Benutzt ihr Cushion Foundation? Und wenn ja, welchen?? Her mit den Empfehlungen ^-^

Kommentare:

  1. Liebe Karin

    Ja, ich habe mal eine Cushion Foundation ausprobiert! Aber ich bin eher der flüssig Foundation Typ! ;oD

    Aber ich würde die trotzdem kaufen, da mir die Verpackung so gefällt!

    Danke Dir für Deinen tollen Bericht!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Verpackung ist wirklich total schön :) Ich bin total der Cushion Fan haha

      Löschen